Allgemeines

Zwei Sozialpädagoginnen, ein Bundesfreiwilligendienstler, wechselnde PraktikantInnen und Honorarkräfte begleiten, betreuen und gestalten das Programm auf der Kinderfarm für BesucherInnen – aber auch insbesondere für unsere Vereinskinder.

So können Kinder bei uns auf der Farm

  • Kaninchen füttern, Meerschweinchen beobachten, Ziegen und Schafe kraulen.
  • auf dem Heuboden toben.
  • auf unserem großen Gelände mit Abenteuerspielplatz nach Herzenslust spielen.
  • eine unserer vielen „Seifenkisten“ fahren.
  • Trampolin springen.
  • andere Kinder kennen lernen und Freundschaften schließen.
  • auf dem Fliederberg und am Teich Hütten bauen.

oder einfach einmal auf dem Holzpferd liegend ausspannen

Samstags  ist bei uns Familientag mit Ponyreiten für alle Kinder ab 4 Jahren. Für das leibliche Wohl ist mit Waffeln und Kaffee gesorgt.

Wir bieten außerdem wöchentlich wechselnde öffentliche Programmpunkte, u.a.:

  • Tierspaziergänge mitmachen.
  • mit einem Feuerstein ein Feuer entzünden. Lagerfeuer und Stockbrot machen.
  • kreativ sein und werkeln: Filzen, Tonen, Stricken, Upcycling, Bauen mit Holz, Schnitzen und vieles mehr.
  • im Garten jäten, säen, ernten und verarbeiten im Lauf der Jahreszeiten.

Kinder ab acht Jahren sind herzlich eingeladen unsere Farm kennen zu lernen – und wenn es euch bei uns gefällt, uns regelmäßig als Vereinskind zu besuchen.

Vereinskinder 

  • Tiere versorgen.
  • ein Tierdiplom ablegen.
  • Schafe und Ziegen spazieren führen.
  • montags voltigieren und freitags reiten.
  • kochen oder backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.